Spielplan.

24 Premieren sowie 3 Wiederaufnahmen in Musiktheater, Ballett und Schauspiel im Großen Haus und auf der Werkstattbühne, an attraktiven externen Spielstätten in Kaiserslautern und mobil in Schulen. Dazu Konzerte des Pfalztheater-Orchesters, Sonderveranstaltungen zum doppelten Jubiläum und viele Extras mehr

Extras_matineefoto

Extras

Alle Extras:
Die nächsten Termine: Zum Kalender

Matinéen.
Theater ist ein lebendiger Organismus aus Text, Musik und Choreographie, Regie und Konzept einer Produktion. Wer das alles näher kennen lernen möchte, der sollte ab und zu sonntagmorgens ins Foyer kommen: In den Einführungsmatineen stellen die jeweiligen Dramaturgen des Stückes in einem kleinen Rahmenprogramm Werk, Regieteam und Ens vor.

Einführungen.
Zu ausgesuchten Produktionen geben die Dramaturgen jeweils 30 Minuten vor den Vorstellungen eine Einführung in Stück und Inszenierung. Diese Einführungen finden im Foyer des Großen Hauses statt.
Die aktuellen Termine der Einführungen finden Sie im Kalender.

Blaue Stunde.
Einmal im Monat an einem Freitag um 18 Uhr stellen sich Ihnen Mitglieder unseres Ensembles auf ganz persönliche Weise mit Texten und Veranstaltungen vor, die ihnen am Herzen liegen oder die sie schon immer einmal zeigen wollten – im Casino der Volksbank Kaiserslautern, Fischerstraße 49.

Blaue Stunde mit Musik für Kinder.
Mitglieder des Orchesters des Pfalztheaters und Dramaturgin Tanja Hermann laden in regelmäßigen Abständen alle Familien ein zu einer Stunde voll Musik, in der sie mit ihnen in die faszinierende Welt der Töne und Instrumente eintauchen.

Die nächsten "Blaue Stunde"-Termine: Zum Kalender

Vorlesezeit.
Nach dem großen Zuspruch in den vergangenen Jahren mit Märchenzeit, Mythenzeit und Reisezeit geht die Lesereihe für Kinder nun bereits in die vierte Spielzeit.
Infos und Termine entnehmen Sie den Veröffentlichungen des Pfalztheaters.

Pfalzpreisgala
Am Sonntag, dem 20. November 2016 verleiht der Bezirksverband Pfalz drei Pfalzpreise, und zwar in den Kategorien Bildende Kunst (Grafik/Fotografie/Video/Neue Medien), Literatur und Musik (Musiktheater). Die Preise werden als Hauptpreis und als Nachwuchspreis vergeben. Zudem verleiht der Bezirksverband Pfalz in diesem Jahr erstmals auch den „Ludwig-Wagner-Preis
für Toleranz und Zivilcourage“.
Die festliche Gala wird im Großen Haus des Pfalztheaters mit einem Musikprogramm sowie der feierlichen Bekanntgabe der Gewinner stattfinden. Nähere Informationen finden Sie unter www.bv-pfalz.de.

Gala der Freunde des Pfalztheaters e. V.
Die Gala der „Freunde des Pfalztheaters e. V.“ ist mittlerweile zu einer festen Tradition geworden. Am Samstag, dem 18. März 2017, ist es wieder soweit. Das genaue Programm steht noch nicht fest, jedoch so viel sei schon verraten: Mitwirkende aus allen Sparten des Pfalztheaters werden den Abend ganz sicher wieder zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Der Benefizerlös aus der Gala soll der großen spartenübergreifenden Produktion „The Tempest“ („Der Sturm“) von William Shakespeare und Henry Purcell gewidmet sein.

Tag des Theaters.
Bereits zur lieb gewonnenen Tradition ist der Tag des Theaters auf der Kaiserslauterer Gartenschau geworden: Spiel, Spaß, Theater und Musik heißt es auch am Pfingstmontag, dem 5. Juni 2017 wieder.

Kinderbetreuung für Abonnenten des Abo Sonntagnachmittag
Unser besonderes Angebot für Eltern, die sich für ein Abonnement Sonntagnachmittag entscheiden:
Während Sie Ihre Vorstellung sehen, kümmert sich ein kompetentes Team um Ihre Kinder. Dabei sollen die Kinder Theater hautnah erleben. Wir malen, basteln, singen, hören Musik und Geschichten und bekommen regelmäßig Besuch von Ensemble- und Orchestermitgliedern. Sie sehen Theater, Ihre Kinder erleben es.

In Kooperation mit intekreativ Kaiserslautern ist es uns auch möglich, Kinder mit körperlichen und geistigen Handicaps zu betreuen. Für Kinder ab 3 Jahren.

Hausführungen und Werkstättenbesuche.
Mal einen Blick hinter die Kulissen riskieren? Sehen, wo und wie Kostüme genäht und Perücken geknüpft werden, erfahren, wie die Bühnentechnik arbeitet und wie das Leben am Theater so ist?
Kostenlose Führungen für Schüler, Studenten und Azubis in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch.

Führungen ohne Vorstellungsbuchung: 20,00 € pro Gruppe.
Erwachsenengruppen: 30,00 € pro Gruppe.
Für Gruppen karitativer Einrichtungen sind Theaterführungen kostenlos.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Hausführung (für Gruppen ab 15 Personen) bei Pressesprecher Günther Fingerle, Telefon 0631 3675 219 oder g.fingerle@pfalztheater.bv-pfalz.de.
Auf Wunsch bietet Günther Fingerle auch Führungen in englischer Sprache an.

Probenbesuche.
Wie entsteht eigentlich eine Szene? Welche Aufgabe hat der Regisseur? Probenbesuche im Schauspiel und Musiktheater
bieten Einblicke in die tägliche Theaterarbeit. Interessierte Schulklassen könenn sich bei Desirée Kohl im Sekretariat der Dramaturgie anmelden,
Tel. 0631 3675 220 oder E-Mail d.kohl@pfalztheater.bv-pfalz.de.

Andreas Bronkalla 2

Liebes Publikum!

Wenn Sie über unseren weit gefächerten Spielplan im Großen Haus, auf der Werkstattbühne und an unseren externen Spielstätten hinaus das Pfalztheater, seine Künstler und Mitarbeiter noch besser kennen lernen möchten, dann laden wir Sie herzlich zu unseren vielfältigen Extras im Programm ein.

Weiterlesen