Zur Übersicht.

Aktuelles.

Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis 2014 an Peter Handke

Die Preisjury, bestehend aus Prof. Dr. Franziska Schößler, Jürgen Berger, Wolfgang Bergmann, Gerhard Jörder und Ulrich Khuon, hat sich unter Vorsitz von Pfalztheater-Intendant Urs Häberli einhellig für diese Preisvergabe entschieden. Die Vorsitzende der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die die Preisverleihung am 1. Februar 2015 im Pfalztheater Kaiserslautern vornehmen wird, betonte: „Mit dieser Wahl wird das Gesamtwerk eines der bekanntesten deutschsprachigen Dramatiker mit einer der höchstdotierten Auszeichnungen für Theaterautoren in Deutschland gewürdigt. Die Wahl steht damit auch sinnbildlich für das Ziel der Kulturstiftung des Landes, die das kulturelle Erbe ebenso in den Blick nimmt wie das aktuelle Kulturschaffen.“ Kulturministerin Doris Ahnen ergänzte: „Die sehr beachtenswerte Reihe von Preisträgerinnen und Preisträgern des Else-Lasker-Schüler-Preises, in der sich bereits Namen wie Elfriede Jelinek, Roland Schimmelpfennig und zuletzt – 2012 – René Pollesch finden, wird durch die jetzige Wahl der Jury um einen großen Schriftstellernamen erweitert.“
Die Stückepreise verteilen sich auf Thomas Köck, Bonn Park und Sophie Nikolitsch.