Zur Übersicht.

Aktuelles.

"Begegnungen!_3": Miterleben!

"Begegnungen!_3"  - Uraufführung eines szenischen Chorstücks mit 150 Mitwirkenden – noch Karten!

Die Reihe „Begegnungen“ am Pfalztheater Kaiserslautern geht in die dritte Runde und in dieser Spielzeit steht ein ganz besonderes Projekt an. Gemeinsam mit den Profis des Opernchores studieren die Teilnehmer unter der musikalischen Leitung von Chordirektor Ulrich Nolte ein eigens für „Begegnungen!“ komponiertes Werk ein. Komponist Jan Paul Werge hat für das Projekt ein szenisches Chorstück geschrieben, das die Teilnehmer und die Zuhörer auf eine Lebensreise mitnimmt. Grundlage dafür ist das Märchen „Von einem, der auszog das Fürchten zu lernen“. Das Fürchten lernt man, indem man auf Orte und Menschen trifft, eben Begegnungen erfährt, aus denen man seine Erfahrungen zieht, und die uns neue Wege gehen lassen.
Neben der Besonderheit der Uraufführung eines neuen Stückes ist es vor allem die Zusammensetzung der Ausführenden, die die Aufführungen zu etwas ganz Außergewöhnlichem werden lassen: Profis, Laien aller Altersgruppen und Menschen mit und ohne Behinderung werden gemeinsam auf der Bühne stehen. Denn die Ausführenden sind neben dem Chor des Pfalztheaters 90 Menschen aus Kaiserslautern und Umgebung zwischen 8 und 72 Jahren, Schüler und Lehrkräfte der Bettina von Arnim IGS Otterberg sowie die Theatergruppe „Labadu“ und die Musikgruppe „Angklung“ der Lebenshilfe Kaiserslautern. Unterstützt werden sie dabei von dem Percussionisten Bernd Wegener.

Für "Begegnungen!_3" hat Bürgermeisterin Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt die Schirmherrschaft übernommen.

Premiere war am 19. April 2015 im Großen Haus. Eine weitere Aufführung gibt es am Samstag, dem 25. April, ebenfalls um 18.00 Uhr.
Karten ab sofort hier oder über Tel. 0631/3675-209.