Zur Übersicht.

Aktuelles.

"Alles nur ein Spiel!"

Zur traditionellen Benefizgala laden die „Freunde des Pfalztheaters“ am 18. März 2017 ins Große Haus des Pfalztheaters.
In diesem Jahr steht das Programm unter der Überschrift „Alles nur ein Spiel“. Beeindruckende Musik aus Film, Musical und aus Computerspielen kommt dabei zur Aufführung. Die Darstellung unterschiedlicher Realitätsebenen in den verschiedenen Medien ist die gedankliche Klammer, aber vor allem darf sich das Publikum auf ein unterhaltsames Programm mit packenden Musikbeiträgen aus den verschiedenen Genres freuen, gespielt vom Orchester des Pfalztheaters unter Leitung von GMD Uwe Sandner.

Das Programm: Musik zu Computerspielen wie „Angry Birds“, „Tetris“ oder „Final Fantasy“. Klänge der „Casablanca“-Suite von Max Steiner lassen vor dem inneren Auge des Hörers Bilder von Ingrid Bergman und Humphrey Bogart erscheinen. Mit dem "Main Theme" von „Jenseits von Afrika“ von John Barry wird das Publikum zusammen mit Meryl Streep in die afrikanische Savanne versetzt.
Astrid Vosberg und Adrienn Cunka, Musicalspezialistinnen im Ensemble des Pfalztheaters, werden nicht nur Hits aus den Broadway-Erfolgen „Funny Girl“ und „Chicago“ auf die Bühne bringen, sondern auch Songs aus
den Filmen „Wie im Himmel“ und „James Bond 007: Skyfall“ interpretieren.
Als ein besonderes Bonbon der Benefizgala wird das Ensemble Tanz ganz exklusiv einen ersten Einblick in den neuen Tanzabend „Zyklus“ von Tanzchef James Sutherland geben.

Der Erlös der Benefizgala ist für die große Gemeinschaftsproduktion aller Sparten am Pfalztheater „The Tempest“ („Der Sturm“) von William Shakespeare mit Musik von Henry Purcell vorgesehen.
Premiere der Inszenierung von Intendant Urs Häberli ist am 3. Juni 2017.

Karten für die Gala der Freunde gibt es hier oder über Tel. 0631/3675-209.