Zur Übersicht.

Aktuelles.

Stürmische Premiere

Am Ende der Theatersaison 2016/17 steht ein ganz besonderes Projekt auf dem Spielplan des Pfalztheaters: „The Tempest“ („Der Sturm“) von William Shakespeare mit der Musik von Henry Purcell.

Das Stück ist nicht wirklich Oper, aber auch nicht Schauspiel und auch nicht Tanztheater, sondern ein allumfassendes Theaterspektakel mit Schauspielern, Sängern, Tänzern, Chor und Orchester.
Wie schon bei „Die Feenkönigin“ („The Fairy Queen“) von Shakespeare/Purcell im Jahr 2011 zeichnet Intendant Urs Häberli für die Inszenierung, im Bühnenraum von Anna Kirschstein, verantwortlich.
Für das opulente Kostümbild zwischen Traum und Realität sorgt Marcel Zaba.
Die musikalische Einstudierung erarbeitet Generalmusikdirektor Uwe Sandner.
Neu im Leitungsteam ist dieses Mal James Sutherland, der Direktor der Sparte Tanz am Pfalztheater.
„The Tempest“ wird verwirklicht mit freundlicher Unterstützung der Freunde des Pfalztheaters e.V.

Mit von der stürmischen Partie sind Camilla Marcati, Arlette Meißner, Nele Sommer; Daniel Böhm, Oliver Burkia, Günther Fingerle, Rainer Furch, Stefan Herrmann, Stefan Kiefer, Thomas Kollhoff, Daniel Mutlu, Stefan Rehberg, Luca Zahn sowie das Ensemble Tanz, Chor und Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern.

Karten für dieses Ereignis gibt es direkt hier oder unter der Telefonnummer 0631/3675-209.