Zur Übersicht.

Aktuelles.

Werkschau Kammeropern

Werkschau: „Heart Sutra“ von Christian Jost (Deutsche Erstaufführung) / „The Raven“ von Toshio Hosokawa

Am 18. Juni 2017 feiern am Pfalztheater zwei Kammeropern Premiere, eine davon gar ihre Deutsche Erstaufführung.
Christian Jost hat sich mit der Geschichte zu „Heart Sutra“ (Deutsche Erstaufführung) für seine Musik ein Libretto aus dem asiatischen Kulturraum ausgesucht und mit „The Raven“ wählte der Japaner Toshio Hosokawa den europäischen Stoff eines amerikanischen Dichters.
An diesem Doppelabend trifft Edgar Allen Poes Geschichte von der Begegnung eines jungen Mannes mit einem Raben, der als Medium den Kontakt zur verstorbenen Geliebten ermöglicht, auf die mysteriöse Liebesgeschichte im Shanghai der 1930er Jahre von Zhang Ailing. Auch musikalisch bedienen sich die beiden Komponisten der Traditionen des jeweils anderen Kontinents.
Die musikalische Leitung hat Johannes Witt. Es inszeniert Martina Veh. Die Ausstattung entwirft Christl Wein-Engel. Als Live-Zeichner mit dabei: Freddy Engel.
Es singen und spielen: Polina Artsis, Aoife Gibney, Monika Hügel und Peter Floch.

Einen Einblick in die Werke und ihre Inszenierung verschafft am kommenden Donnerstag, dem 8. Juni, eine Werkschau auf der Werkstattbühne, zu der Dramaturg Elias Glatzle das interessierte Publikum einlädt.
Beginn ist um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.