Ballett Header
Davide Degano

Davide Degano.

Er wurde 1993 in Udine (Italien) geboren und begann mit neun Jahren in seiner Heimatstadt zu tanzen.
Von 2009 bis 2012 war er Teil des „Balletto di Toscana“ in Florenz und von 2012 bis 2013 in der „Formazione Bartolomei“ unter der Leitung von Raffaella Appià. 2013 trat er „ESDC Rosella Hightowert“ und tanzte mit dem „Cannes Jeune Ballet“ unter der Leitung von Paola Cantalupo Stücke von Herve Koubi, Bruno Roque, Jean-Christoph Maillot sowie Jiri Kylian. In der Spielzeit 2014|2015 tanzte er im „Ballet Pforzheim“ unter der Leitung von James Sutherland in „Sacre“ und „SpliThought“ von Ermanno Sbezzo. Danach entschied sich Davide Degano, nach Brüssel zu ziehen, um eine freiberufliche Karriere zu beginnen. Er entwarf ein Solo, welches in Rom aufgeführt wurde und tanzte als Gast in „Romeo und Julia“. Seit dieser Spielzeit ist er ein festes Ensemblemitglied am Pfalztheater.
Sutherlands Giselle
Tanzabend von James Sutherland nach Théophile Gautier
Tanz.2: Sechs Worte für Liebe
Tanzabend