Choreografie Header
Kerstin Ried

Kerstin Ried.

KERSTIN RIED absolvierte ihr Diplom in Bühnentanz und Tanzpädagogik an der Iwanson International School of Contemporary Dance in München und ist als freischaffende Choreografin tätig. Zu ihren Referenzen zählen Produktionen im Bereich Musical, Oper und Operette wie „Der Zauberer von Oz“, „Die lustigen Weiber von Windsor“, „Lucky Stiff“, “Im weißen Rössl“, „Freak Out“ oder „Schneewittchen und die 77 Zwerge“ welche sie u. a. an den Theatern Magdeburg und Trier, der Komischen Oper in Berlin, dem TfN Theater für Niedersachsen oder dem Fritz Bremen erarbeitete.
Am Pfalztheater Kaiserslautern war sie in der vergangenen Spielzeit bereits als Choreografin des Musicals „Anatevka“ und erneut in dieser Spielzeit für die Operette „Orpheus in der Unterwelt“ engagiert.
Vor Ihrer Laufbahn als Choreografin arbeitete sie selbst jahrelang als Tänzerin, u. a. für die Hamburgische Staatsoper oder das Theater Zwickau/Plauen, und Musicaldarstellerin, u. a. „Hair“, „West Side Story“, „The Rocky Horror Show“, „Blues Brothers“, „Moulin Rouge“, „Der kleine Horrorladen“, „Die schwarzen Brüder“…auf der Bühne und stand als Darstellerin oder Tänzerin in Kinofilmen wie „Rock It!“, „1 ½ Ritter“ oder der Pro Sieben Dailysoap „Die Abschlussklasse“ vor der Kamera.

www.kerstin-ried.de
Anatevka
Musical von Jerry Bock
Orpheus in der Unterwelt
Operette von Jacques Offenbach