Schauspiel Header

Nadine Kiesewalter.


Nadine Kiesewalter wurde 1986 in Leipzig geboren und befasste sich zunächst in Kindheit und Jugend mit den Grundlagen von Tanz- und Tanztheater und spielte in mehreren Jugendtheatergruppen. Es folgte ein Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar Wien, welches sie 2010 absolvierte und worauf Sie ihr erstes Engagement für drei Jahre an das Stadttheater Aachen führte. Dort wurde Sie mit dem Kurt Sieder Preis für besondere darstellerische Leistung ausgezeichnet. Danach wechselte sie zum Berliner Ensemble, wo sie ebenfalls drei Jahre fest engagiert war. Nun ist Nadine Kiesewalter freie Schauspielerin. Zuletzt war sie am Residenztheater München in „Alles muss glänzen“ zu sehen.
Zudem hat sie in zwei Kinofilmen gespielt. „Und am Ende sind alle allein“ hatte 2015 Premiere auf dem Festival des deutschen Films und der Episodenfilm „Morgen“ war erstmals auf dem 24.internationalen Filmfest Oldenburg 2017 zu sehen.

Mehr über Nadine Kiesewalter finden Sie hier.
Der gute Mensch von Sezuan
Stück von Bertolt Brecht mit Musik von Paul Dessau
Motortown
Stück von Simon Stephens
Der Geizige
Komödie von Molière