Schauspiel Header
Daniel Mutlu

Daniel Mutlu.

Daniel Mutlu wurde 1984 als Sohn eines türkischen Vaters und einer deutschen Mutter in Witten, Nordrhein-Westfalen geboren, mitten im Ruhrpott. Seine Schauspielausbildung absolvierter er an der Theaterakademie Köln von 2004-2008. Daniel Mutlu erhielt 2008 den Nachwuchspreis „Puck“ für junge Schauspielerinnen oder Schauspieler der SK-Stiftung Köln. Nach der Schauspielschule arbeitete er mit dem Choreographen und Butho-Tänzer Gregor Weber in Köln zusammen. Seine ersten Engagements führten ihn zu den Burgfestspielen Bad Vilbel wo er 2008 den Ferdinand in Harald Demmers Inszenierung von Schillers „Kabale und Liebe“ spielte, sowie 2009 ans Stadttheater Fürth.

Seit der Spielzeit 2009 ist Daniel Mutlu festes Ensemblemitglied am Pfalztheater Kaiserslautern. Hier spielte er unter anderem den „Hamlet“ (Regie: Johannes Reitmeier) , Josef K. aus Kafkas „Der Prozess“ (Regie: Jan Langenheim), Christian Buddenbrook (Regie: Harald Demmer), den Orestes in Aischylos „Orestie“ und den Marquis von Posa in Schillers „Don Carlos“. Mitte 2013 gastierte er mit „Schafinsel“ (Regie: Philipp Preuss) bei den Autorentheatertagen 2013 am Deutschen Theater Berlin. In der Spielzeit 2013/14 wirkte er unter anderem bei Christina Friedrichs Performance „Galaxy21“ mit. 2015 gastierte er am Theatre National du Luxembourg als Achill in Kleists „Penthesilea“ (Regie: Stefan Maurer).

Zusätzlich arbeitet er für Film und Fernsehen und ist als Sprecher tätig . Zu seinen eigenen Arbeiten zählen musikalisch-literarische Produktionen über Hölderlin, Kleist, Rolf-Dieter Brinkmann, Beckett und Goethe. 2009 verkörperte er die Hauptrolle in der deutsch-türkischen Kinoproduktion „Sari Satin“ und 2014 spielte er die grandiose Eröffnungssequenz in Oliver Haffners hochgelobten und viel prämierten Kinofilm „Ein Geschenk der Götter“, in dem auch sein Kaiserslauterer Schauspielkollege Rainer Furch mitspielte.
Der gute Mensch von Sezuan
Stück von Bertolt Brecht mit Musik von Paul Dessau
Ronja Räubertochter
Familienstück nach Astrid Lindgren
Macbeth
Tragödie von William Shakespeare