Theater- und Musik- pädagogik.

Sehen Sie, was in Ihnen steckt, entdecken Sie Ihre eigene Spiellust, stehen Sie selbst im Mittelpunkt, werden Sie kreativ!
Header Pädagogik

Liebe SpielerInnen und MitmacherInnen, wir spielen!


Nach vielen Wochen, in denen das Theater geschlossen bleiben musste, steht eines für die Spielzeit 2020/2021 fest: Wir möchten Euch wieder dabei haben! 

Ja, alles ist jetzt etwas schwieriger und auch umständlicher, und die vielen Fragezeichen nerven uns, aber das Pfalztheater möchte und kann auf keinen Fall auf Euch verzichten. Im Moment spüren wir besonders schmerzlich: Was wären wir ohne all die begeisterten, interessierten SpielerInnen der Spielclubs, die LehrerInnen, die unsere Workshops an ihre SchülerInnen vermitteln und die vielen TeilnehmerInnen unserer Angebote, die Leben in unsere Räume bringen?

Es ist still geworden, und das ist überhaupt nicht schön! Unser Auftrag ist es, allen BürgerInnen kulturelle Teilhabe zu ermöglichen, und deshalb präsentieren wir Euch hier unsere – zugegeben noch vagen – Pläne, zunächst für die Zeit von September bis Dezember:

NEU: Wenn Ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir eben zu Euch!

Dafür haben wir uns verschiedene „Schulhofworkshops“ ausgedacht, die sich an der frischen Luft und mit genug Abstand durchführen lassen.

Warum nicht einmal die Anforderungen der Schule mit den Mitteln der Theaterarbeit befördern? Theaterpädagogin Barbara Seeliger gibt für für 4. bis 9. Klassen einen 90-minütigen Präsentationsworkshop, 3. Klassen können ein Vorlese-Workshop buchen und die 1. und 2. Klassen können mit Theaterspielen auf Abstand ihre Vorstellungskraft und Kreativität, ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung und auch ihr Selbstbewusstsein verbessern.

Draußen darf man außerdem in die Liederkiste greifen! Musikpädagogin Desirée Kohl macht Kinderstimmen der 1. bis 4. Klassen in 90 Minuten Workshop fit und hat auch gleich den passenden Song dabei, der sich mit Bodypercussion und Bewegung wunderbar ergänzen lässt.

Bei schlechtem Wetter kann man nach Absprache natürlich auch in eine Turnhalle oder Aula ausweichen.

Weitere Fragen oder Buchungswünsche für Workshops können ab dem 24. August an uns gerichtet werden:

Barbara Seeliger (E-Mail: b.seeliger@pfalztheater.bv-pfalz.de) und Desirée Kohl (E-Mail: d.kohl@pfalztheater.bv-pfalz.de)


Übrigens:
Wir wissen noch nicht genau, wie wir es anstellen, aber ganz sicher wird es wieder einen Stimmkurs, Spielclubs für Kinder und Erwachsene sowie eine Musikwerkstatt für Jugendliche geben. Habt noch etwas Geduld, wir werden uns zu Beginn der neuen Spielzeit – den neuesten Verordnungen entsprechend – um geeignete Räume kümmern!
Die beliebten Vorbereitungsworkshops für das Weihnachtsmärchen „Die kleine Hexe“ werden wahrscheinlich nicht stattfinden können, dafür werden hoffentlich die „Theaterreporter“ diese Produktion begleiten und erforschen (wie schon letztes Jahr die „Opernreporter“), was hinter den Kulissen alles passieren muss, damit nach sechs Wochen Probenzeit ein Kinderstück auf die Bühne kommen kann. Ihre Erkenntnisse teilen sie natürlich mit Euch!
Mehr Infos zu unseren Angeboten findet Ihr Anfang September auf der Homepage des Pfalztheater, auf unseren Social Media-Kanälen, in Printprodukten und in der Presse.


Kontakt:

Für Informationen melden Sie sich bei:
Katja Scheithauer
Sekretariat der Dramaturgie
Telefon: 0631 3675 220
E-Mail: k.scheithauer@pfalztheater.bv-pfalz.de


Für Buchungen melden Sie sich bei:
Rosemarie Klug
Theaterkasse
Telefon: 0631 3675 209
E-Mail: abokasse@pfalztheater.bv-pfalz.de


Für Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!
Barbara Seeliger
Schauspielerin und Theaterpädagogin
Telefon: 0631 3675 292
E-Mail: b.seeliger@pfalztheater.bv-pfalz.de

Melanie Pollmann
Dramaturgin und Jugendreferentin
Telefon: 0631 3675 273
E-Mail: m.pollmann@pfalztheater.bv-pfalz.de

Desirée Kohl
Musik- und Konzertpädagogin
Telefon: 0631 3675 295
E-Mail: d.kohl@pfalztheater.bv-pfalz.de

Barbara und Desirée 02