Gold!.



Musiktheater für Kinder von Leonard Evers

Jacob und seine Eltern sind arm. So arm, dass sie sich nicht einmal eine Wohnung leisten können. Jacobs Vater hat ein Loch unter einem Baum gegraben, in dem sie hausen. Jacob geht mit seinem Vater zum Fischen ans Meer. Als er eines Tages einen besonderen Fisch fängt, bietet dieser Jacob an, seine Wünsche zu erfüllen, wenn er ihn wieder frei lässt. Jacob ist so verdutzt, dass er den Fisch ins Meer zurückfallen lässt. Nachts, als er nicht schlafen kann, wird ihm klar, dass er sich ein paar Schuhe hätte wünschen sollen. Am nächsten Tag geht er zurück zum Meer und ruft den Fisch. Sofort glänzen ein paar funkelnagelneue Schuhe an seinen Füßen. Jacobs Eltern sind böse. Warum hat er sich nicht etwas für sie alle gewünscht? Ein Haus zum Beispiel. Am nächsten Tag geht Jacob wieder zum Meer, und wieder erfüllt der Fisch seinen Wunsch. Wie er ihm auch alle weiteren, immer maßloseren Wünsche erfüllen wird, mit denen ihn seine Eltern beauftragen. Der Fisch wird dabei immer dünner und das Meer immer wilder. Wie lange kann das gut gehen?

Die Geschichte von „Gold!“ ist angelehnt an das Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ von den Brüdern Grimm. Die poetische Kinderoper ist konzipiert für eine Sängerin und einen Schlagwerker an vielfältigen Instrumenten. Die Uraufführung war 2012 im niederländischen Enschede. Seitdem wurde das Stück in ganz Europa vielfach und mit großem Erfolg aufgeführt.

GOLD! dauert ca. 60 Minuten und wird empfohlen für Kinder ab 6 Jahren.

____________________________

MALWETTBEWERB

Ein "Zauberfisch" - Malwettbewerb zu GOLD!

Wäre es nicht schön, auch so einen Zauberfisch zu haben wie Jacob? Wenn man nur wüsste, wie die aussehen ... Kluge, schwarze Augen haben sie, das haben wir gehört. Aber ansonsten?

Wir sind neugierig: Wie stellst Du Dir Jacobs Zauberfisch vor? Sende uns eine Zeichnung mit Namen und Altersangabe zu und nimm damit an unserem Malwettbewerb zu GOLD! teil.

Unter allen Einsendungen werden die schönsten Fische ausgewählt und ihre Maler:innen mit einem kleinen Preis belohnt. Alle Kunstwerke sollen außerdem als große Collage im Theater zu sehen sein.

Also: ran an die Stifte und Farben und los geht's!

Ihr könnt die Fische entweder an unserer Theaterkasse persönlich abgeben oder Ihr schickt sie uns per Post an: Pfalztheater Kaiserslautern, Stichwort: Malwettbewerb GOLD!, Willy-Brandt-Platz 4-5, 67657 Kaiserslautern

Die Theaterkasse hat für Euch zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag bis Freitag 11-14 Uhr & 16.30-18.30 Uhr | Samstag 10-13 Uhr

Einsendeschluss ist der 22. Januar 2023.

Besetzung

Jacob Alexandra Uchlin
Schlagwerk Oğuz Akbaş / Antonino Secchia / Sebastian Linz

Leitung

Inszenierung Fabian Sichert
Bühne und Kostüme Anja Jungheinrich