"Wasser marsch!".



Expeditionskonzert ab 10 Jahren

In diesem moderierten Konzert begeben wir uns auf eine Expedition aufs und ans Wasser: Wie stellt man musikalisch Regen, Gewitter und Sturm dar – und wie beschreibt man als Komponist einen Fluss oder das Meer mit Tönen? Können Instrumente, kann ein ganzes Orchester wirklich nach Wasser klingen?

Im Zentrum des Konzerts steht mit „Die Moldau“ von Bedřich Smetana die wohl berühmteste musikalische Flussfahrt aller Zeiten, die das Publikum von den beiden kleinen Quellen durch das majestätische Prag bis hin zur Mündung in die Elbe führt. Hinzu kommt weitere „Wassermusik“ von Yiruma, Händel, Mendelssohn und Beethoven.

16.04. im Großen Haus. 18.04. in der Fruchthalle.

Besetzung


Pfalzphilharmonie Kaiserslautern | Anton Legkii

Leitung

| Desirée Kohl