Zur Übersicht.

Aktuelles.

#Metoo? - David Mamets "Oleanna" ab 21. März in der TU

„Oleanna“ ist ein Stück vom Gebrauch und vom Verständnis der Worte, ein Machtkampf zwischen Mann und Frau. Was anfangs in Johns Büro wirklich passiert ist, bleibt ungeklärt ...
Eingebettet in eine Diskussion über politische Korrektheit und sexuelle Belästigung weist Mamet weit über die amerikanische Situation hinaus. Sein dramatischer Befund offenbart den Zusammenbruch der Kommunikation und damit einen unüberbrückbaren Graben, der die Gesellschaft spaltet.

Nach „Ein Bericht für eine Akademie“ und „Eine Sommernacht“ ist „Oleanna“ ein weiteres Projekt in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Kaiserslautern.
Es inszeniert Reinhard Karow. Die Kostüme entwirft Helen Maria Boomes.
Es spielen Franziska Maria Gramss und Henning Kohne.

Premiere ist am Donnerstag, 21. März 2019, um 20.00 Uhr.
Karten gibt es hier oder über Telefon 0631/3675-209.

Gespielt wird im Gebäude 46 der TU, Raum 110, Fachbereich Physik.