Zur Übersicht.

Aktuelles.

Junges Theater mit Wolfram Lotz!

Junges Theater präsentiert Wolfram Lotz – Premiere am Samstag, 15. Juni

Das Junge Theater des Pfalztheaters hat seit November 2018 Workshops mit Schauspielern des Pfalztheater-Ensembles absolviert, Text gelernt, Szenen wieder und wieder geprobt, geschuftet, gelacht und geflucht.
Denn nach „Einige Nachrichten an das All“ in der Spielzeit 2015/2016 feiert am 15. Juni 2019 nun bereits das zweite Stück voller Klugheit, Phantasie und Aberwitz des Autoren Wolfram Lotz mit dem Titel „Die lächerliche Finsternis“ Premiere auf der Werkstattbühne.

Ursprünglich als Hörspieltext konzipiert, wurde die Bearbeitung von Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ und Francis Ford Coppolas „Apokalypse Now“ 2015 mit dem Nestroy-Theaterpreis ausgezeichnet und von der Zeitschrift „Theater heute“ zum „Deutschsprachigen Stück des Jahres“ gewählt.

Die Bundeswehr entsendet Hauptfeldwebel Oliver Pellner und Unteroffizier Stefan Dorsch nach Afghanistan, um den verschollenen Oberstleutnant Karl Deutinger aufzuspüren. Zur gleichen Zeit steht der somalische Pirat Ultimo Michael Pussi, der der Einfachheit halber deutsch spricht, vor dem Landgericht Hamburg und verteidigt sich für den Überfall auf ein Frachtschiff, der seinen Freund Tofdau das Leben kostete.
Derweil will Reverend Carter auf seiner christlichen Mission gegen das Verhüllungsverbot „exotischer“ junger Mädchen vorgehen. Als der ertrunkene Pirat Tofdau unerwartet in die Geschichte zurückkehrt, muss HFW Pellner tätig werden: In dieser Geschichte ist nun kein Platz mehr für einen Fremden.

In ihrem eigenen Bühnenentwurf inszeniert die langjährige Leiterin des Jungen Theaters Yvonne Kespohl.
Für die Kostüme ist Helen Maria Boomes zuständig.

Für die Premiere am Samstag, 15.6., um 20.00 Uhr auf der Werkstattbühne des Pfalztheaters gibt es hier zurzeit noch Restkarten, auch über Telefon 0631/3675-209.