Zur Übersicht.

Aktuelles.

37. Landesschultheatertreffen eröffnet!

Im Großen Haus des Pfalztheaters Kaiserslautern wurde am heutigen Vormittag des 24. Juni 2019 das 37. Landesschultheatertreffen des Landes Rheinland-Pfalz mit einem Festakt eröffnet.

In ihren Grußworten betonten Bernhard Bremm vom Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz, Bürgermeisterin Beate Kimmel (Stadt Kaiserslautern) und der Intendant des Pfalztheaters Urs Häberli die Wichtigkeit des kulturellen Engagements in den Schulen des Landes. Schultheater trägt zur Integration und Persönlichkeitsentwicklung bei. Für viele Engagierte bedeutet Schultheater außerdem ein Sprungbrett in die professionelle Künstlerausbildung. Von zentraler Bedeutung bei so einem Treffen ist der künstlerische Austausch zwischen den teilnehmenden Gruppen und die gegenseitigen Anregungen.
Verschiedene Gruppen aus den teilnehmenden Schulen gaben mit ihren Kostproben erste Einblicke in ihre schöpferische Arbeit. Ansprachen und szenische Beiträge wurden von musikalischen Einlagen, ebenfalls von Schülern dargeboten, umrahmt. Offiziell läutete Barbara Hahn-Setzer, Vorsitzende des Landesverbandes Theater an Schulen Rheinland-Pfalz, zum Ende der Feierstunde das diesjährige Treffen in Kaiserslautern ein.
In den folgenden Tagen bis zum 26. Juni 2019 können sich nun die teilnehmenden Schultheatergruppen gegenseitig zeigen, was sie können und erarbeitet haben.

So öffnet das Pfalztheater, das sich in hohem Maße auch seines überregionalen Auftrags als Kulturinstitution der Pfalz bewusst ist, seine Bühnen und Probenräume für die knapp 150 Schülerinnen und Schüler aus den Schultheatergruppen. Nicht nur sollen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, ihre Inszenierungen auf einer der Bühnen in einem professionellen Rahmen zu präsentieren, sondern sie erhalten auch Workshops von professionellen Theaterkünstlern, u.a. auch aus dem Pfalztheaterensemble. Weiterhin werden alle Aufführungen durch Nachgespräche und Diskussionsrunden begleitet.
Ein weiteres Highlight wird für die Schülerinnen und Schüler auf Einladung des Fördervereins „Freunde des Pfalztheaters e.V. ein Besuch der Vorstellung „Begegnungen!_7: Border“ am 25. Juni sein, denn hier sehen sie neben den Künstlerinnen und Künstlern des Pfalztheaters auch 50 Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Region auf der Bühne. Im Publikum sitzen außerdem die Jugend-Abonnentinnen und -Abonnenten des Pfalztheaters. Der Abend schließt mit einem gemeinsamen „Meet&Greet“ im Foyer des Pfalztheaters.