Zur Übersicht.

Aktuelles.

"Und morgen streiken die Wale"

Als Klassenzimmerstück zeigen wir als Uraufführungsproduktion „Und morgen streiken die Wale“ von Thomas Arzt.
Das Ansinnen, die Geschichte Moby Dicks auf ein Heute zu übertragen und neue, ökologische Bezüge zu setzen, stellt ein Novum in der Theaterliteratur dar. Bisher existiert kein Stück, das dieses leisten könnte.
Das Pfalztheater konnte nun Thomas Arzt als Autor für dieses Projekt gewinnen. Dem Kaiserslauterer Publikum ist er bekannt aus der Uraufführungsproduktion „Der nackte Felsen“, die in der Regie von Schauspieldirektor Harald Demmer in der Spielzeit 2015/2016 mit großem Erfolg gezeigt wurde.

Im Rahmen des Schülerwettbewerbs „push“ („Pfalztheater und Schule hautnah“ – Ein Projekt des Pfalztheaters in Kooperation mit der Versicherungskammer Kulturstiftung; mit freundlicher Unterstützung durch die Sparkassen der Pfalz) wird „Und morgen streiken die Wale“ zuerst exklusiv für die Gewinnerklassen gespielt. Ab Frühjahr 2020 können alle Schulen eine Vorstellung buchen.

Jelena Kunz spielt die Mel. Für Inszenierung und Ausstattung ist Michael Kamp verantwortlich.
Premiere ist am Donnerstag, dem 28. November 2019, im Burggymnasium Kaiserslautern.