Zur Übersicht.

Aktuelles.

Sunset Boulevard

Billy Wilders Erfolgsfilm „Sunset Boulevard“ aus dem Jahr 1950 ist eine Hommage auf die Traumfabrik Hollywoods, zeigt aber auch schonungslos die Härte des Filmgeschäfts.
Andrew Lloyd Webber nahm diesen Stoff als Vorlage für ein opulentes Musical, das 1993 im Londoner West End und 1994 am New Yorker Broadway mit sensationellem Erfolg herauskam.
Im Zentrum der Handlung steht Norma Desmond, eine gefeierte Filmdiva der Stummfilmzeit, die in der Scheinwelt ihrer früheren Erfolge lebt. Ihr geheimnisvoller Butler Max ist ihre einzige Verbindung zur Realität. Durch einen schicksalhaften Zufall lernt Norma den jungen, aber hoch verschuldeten Drehbuchautor Joe Gillis kennen, mit dem sie ihr Comeback starten will. Die gemeinsame Arbeit mündet schließlich in eine fatale Liebesbeziehung, dazu bleibt der Traum von der Rückkehr auf die Leinwand für Norma eine tragische Illusion …

Am Pfalztheater wird niemand anders als Astrid Vosberg die Filmdiva Norma Desmond verkörpern.
Die musikalische Leitung hat Olivier Pols. Es inszeniert Tilman Gersch.
Die Choreographie entwickelt Kerstin Ried. Die Ausstattung entwirft Julia Hattstein.

In weiteren Rollen: Adrienn Cunka, Dennis Weißert, Daniel Böhm, Peter Floch, Alexis Wagner u.v.a.

Die Premiere am 29. Februar 2020, um 19.30 Uhr im Großen Haus ist ausverkauft.