Zur Übersicht.

Aktuelles.

25 Jahre Pfalztheater am Willy-Brandt-Platz

Am 30. September 1995 wurde das neue Pfalztheater am Willy-Brandt-Platz mit Festakt und rauschender Theaternacht eingeweiht.

50 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges konnten die Ensembles aus Schauspiel, Musiktheater, Tanz und das Orchester des Pfalztheaters wie auch das Theaterpublikum wieder ein ihnen bestimmtes, neues, großes und technisch bestens ausgestattetes Haus beziehen.
Die erfolgreiche - und auch legendäre Zeit - im "Provisorium" am Fackelrondell war zu Ende.
Das Kaiserslauterer Dreispartenhaus strahlte von nun an auch architektonisch-repräsentativ und bühnentechnisch auf höchstem Niveau ins Land und über Ländergrenzen hinaus - standesgemäß für das zweitgrößte Theater des Landes Rheinland-Pfalz und das einzige Theater der Pfalz mit festem Ensemble!

Alle, die 1995 mit dabei waren, werden dieses Eröffnungswochenende nicht vergessen, denn am 1. Oktober 1995 eroberten außerdem rund 10.000 Menschen aus Nah und Fern beim Tag der Offenen Tür ihr neues Theater.

Wir alle sind heute froh und stolz, in diesem Haus für unser Publikum arbeiten zu dürfen -
Herzlichen Glückwunsch, Pfalztheater!