Schauspiel Header
Nele Sommer

Nele Sommer.

Nele Sommer wurde 1990 in München geboren und spielte viele Jahre in den Jugendclubs der Münchner Theater bis sie 2011 ihr Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin begann, welches sie 2015 mit dem Diplom abschloss. Während ihres Studiums spielte sie unter anderem im Deutschen Theater Berlin in dem Projekt „Geschichten von Hier IV: Was uns bleibt“ von Frank Abt und am BAT die Lucy in „Krankheit der Jugend“ (Regie: Rudolf Koloc).
2016 lief der Film „Vitches“ (Regie: Maria Neheimer) mit ihr in einer der Hauptrollen auf dem Max Ophüls Festival in Saarbrücken.
Seit der Spielzeit 2015/16 ist Nele Sommer festes Ensemblemitglied am Pfalztheater Kaiserslautern.