Regie Header

Ingo Putz.

2014 Rolf-Mares-Preis für „Leonce und Lena“ am Ohnsorg Studio/Hamburg

seit 2007
freier Regisseur und Schauspielmusiker
Regiearbeiten am Staatstheater Oldenburg, Landestheater Linz, Staatstheater Cottbus, Theater Kiel, Pfalztheater Kaiserslautern, Landesbühne Nord Wilhelmshaven, TFN Hildesheim/Hannover, Theater Pforzheim und am SH Landestheater.
Abschlussinszenierung des Hamburger Schauspielstudios Frese im Lichthof-Theater/Hamburg 2012.
Nennung im Jahresheft theaterheute 2007, Rubrik: bester Nachwuchskünstler: beste Regie

2004-2007
Regieassistenz am Oldenburgischen Staatstheater

http://www.ingoputz.de
Der Popper
Schauspiel von Caren Jeß