Musiktheater Header
Bartolomeo Stasch

Bartolomeo Stasch.

Bass

Bartolomeo Stasch ist in Breslau (Polen) geboren, in Hannover aufgewachsen und absolvierte sein Gesangsstudium an der Musikhochschule Detmold mit dem Masterexamen. Bereits während des Studiums debütierte er am Stadttheater Bielefeld als Biterolf („Tannhäuser, der Sängerkrieg auf Wartburg“), gastierte am Landestheater Detmold als Hans Foltz („Die Meistersinger von Nürnberg“) sowie bei den Schlossfestspielen Wernigerode (Sachsen-Anhalt) als Kuno („Der Freischütz“) und an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin zur neuen Saisoneröffnung 2018/19 als Der Einarmige („Die Frau ohne Schatten“).
2015 gewann er den 1.Preis beim „Gian Giacomo Guelfi“ Operngesangswettbewerb in Italien (Bolzano). 2014 war er Preisträger des Publikumspreises beim Operngesangsfestival in Beeskow (Berlin) und im gleichen Jahr wurde er 1.Preisträger beim 3. „Bel Canto“ Wettbewerb in Wernigerode (Sachsen-Anhalt). 2016 wurde er durch seine Leistungen mit dem Deutschlandstipendium der Stiftung Studienfonds OWL ausgezeichnet und bereits 2011 bekam er ein Leistungsstipendium der Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfM Detmold. Während dieser Zeit machte er sich bereits einen Namen als gefragter Konzertsänger. Zu seinem Repertoire zählen u.a. Partien wie Sarastro („Die Zauberflöte“), Fürst Gremin („Eugen Onegin“) oder Herr Reich („Die lustigen Weiber von Windsor“).
Seit der Spielzeit 2017/18 ist er festes Mitglied unseres Opernensembles und wirkte bereits als Alidoro („La Cenerentola“), Vater Trulove („The Rake´s Progress“) sowie als Padre Antón („El Gato Montés“) erfolgreich mit. In der aktuellen Spielzeit ist er als Bartolo („Le nozze di Figaro), Wagner („Faust“), Lautsprecher („Der Kaiser von Atlantis oder die Todverweigerung“), Dorfrichter („Jenufa“), Raimondo („Rienzi“) und Kopreus („Border“) zu erleben.

Faust (Margarete)
Oper von Charles Gounod
Die Hochzeit des Figaro (Le nozze di Figaro)
Opera Buffa von Wolfgang Amadeus Mozart
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
Oper von Viktor Ullmann
Jenufa
Oper von Leoš Janácek