Musiktheater Header
Susanne Langbein

Susanne Langbein.

1982 in Coburg geboren, sammelte die Sopranistin Susanne Langbein ihre ersten musikalischen Erfahrungen mit elf Jahren im Landestheater Coburg. Nach ihrem Schulabschluss studierte sie an der Hochschule für Musik „Franz Liszt" in Weimar bei Frau Prof. Fuhrmann. Sie war Stipendiatin der Richard-Wagner-Stiftung und der Johann-Strauss-Gesellschaft sowie Preisträgerin des Bundeswettbewerbs. Meisterkurse führten sie u. a. zu Kammersängerin Brigitte Fassbaender und Kammersänger Bernd Weikl. Als Sängerin war sie im In- und Ausland tätig und arbeitete u. a. in Erfurt, Jena, Nordhausen, Eisenach, Bangkok und in der Schweiz.
Sie nahm CDs mit der Lautten Compagney Berlin sowie eigens für sie komponierte Werke verschiedener Tiroler Komponisten auf. 2014 erschien die DVD-Produktion zur Oper „La Wally" (Landestheater Innsbruck), auf der Susanne Langbein als Walter zu sehen ist. Neben der Oper ist sie auch als rege Konzertsängerin zu hören. Von 2010 bis 2017 war sie festes Ensemblemitglied des Tiroler Landestheaters Innsbruck. Seitdem ist Susanne Langbein international als freie Opernsängerin tätig. Am Pfalztheater übernimmt sie die Partie der Susanna in „Figaros Hochzeit".

Faust (Margarete)
Oper von Charles Gounod
Die Hochzeit des Figaro (Le nozze di Figaro)
Opera Buffa von Wolfgang Amadeus Mozart