Musiktheater Header
Kyungho Park

Kyungho Park.

Kyungho Park kommt aus Südkorea und erhielt seine erste Ausbildung an der Kookmin University in Seoul. Nach seinem Bachelor Abschluss kam er nach Deutschland, wo er 2016 sein Masterstudium (Oper) an der Hochschule für Musik Freiburg bei Prof. Angela Nick fortsetzte. Während seines Bachelorstudiums sang er in den Verdi-Opern „La Traviata“ und „Rigoletto“ die Partien des Doktor Grenvil und des Sparfucile, in den Mozart-Opern „Cosi fan tutte“ und „Le Nozze di Figaro“ die Rollen des Don Alfonso und des Antonio sowie in „Gianni Schicchi“ von Puccini die Partie des Betto (2012-2017). Im Theater Basel sang er die Rolle des Gallwurms in der Kinderoper „Die Genesung der Grille“ von Richard Ayres (2017). In der Schlossoper Haldenstein sang er die Rolle des Osmin in dem Singspiel „Die Entführung aus dem Serail" von W. A. Mozart (2017). 2018 spielte er die Rolle des Macrobio in Rossinis „La Pietra del Paragone“ an der Hochschule für Musik Freiburg.
Am Pfalztheater wirkte er bereits in der Spielzeit 2018|19 als Gast in der Partie des Wagner in Charles Gounods Oper „Faust“ („Margarete“) mit. Für sein zweites Gastengagement am Pfalztheater bekleidet er diese Spielzeit die Rolle des Marquis d'Obigny in Giuseppe Verdis „La Traviata“.
La Traviata
Oper von Giuseppe Verdi
Die Entführung aus dem Serail
Kinderoper von Alexander Krampe und Johannes Schmid nach Wolfgang Amadeus Mozart