Musiktheater Header
Zoe Juhyun Park

Zoe Juhyun Park.

Opernstudio

In Südkorea geboren und aufgewachsen in Daegu, studierte Zoe Juhyun Park zunächst an der Seoul National University (Südkorea), seit 2017 ist sie im Gesangstudium bei Prof. Snežana Stamenković an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim.
Bereits im Alter von drei Jahren fing Zoe Juhyun Park an, Klavier zu spielen und zu singen. Von 2005 bis 2009 wurde sie durch das Programm des „Daegu Educational Institute for Art Gifted Students“ gefördert. Sie gewann Preise bei verschiedenen Wettbewerben, wie u. a. dem Anneliese Rothenberger-Wettbewerb, dem Dong-A Music Competition, dem Joongang Music Concours und dem Vocal Music Competition of Daegu. Sie wirkte 2016 an der „Riccardo Muti Italian Opera Academy“ mit und nahm an zahlreichen Meisterkursen teil, u. a. bei Mariella Devia, Brian Zeger, Francisco Araiza, Cheryl Studer und Helmut Deutsch.
Zoe J. Park sang bereits in verschiedenen Produktionen in Südkorea und Deutschland bereits wichtige Partien ihres Faches wie Violetta in der Oper „La Traviata“ (Giuseppe Verdi), Norina in „Don Pasquale“ (Gaetano Donizetti), Musetta in „La Bohème“ (Giacomo Puccini), Donna Anna in „Don Giovanni“ (Wolfgang Amadeus Mozart), Königin der Nacht in „Die Zauberflöte“ (Mozart) und Zerbinetta in „Ariadne auf Naxos“ (Richard Strauss).
Zum Beginn der Spielzeit 2019|20 wurde Zoe Juhyun Park in das Pfalztheater Opernstudio aufgenommen. Hier debütiert sie als Adele in der Operette „Die Fledermaus“.
Die Fledermaus
Operette von Johann Strauss (Sohn)
Pfalzpreisgala
1. Sinfoniekonzert
"Elias" - Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy
Die Entführung aus dem Serail
Kinderoper von Alexander Krampe und Johannes Schmid nach Wolfgang Amadeus Mozart