Musiktheater Header
Dennis Weißert

Dennis Weißert.

In Berlin geboren, diplomierte Dennis Weissert 2016 an der Universität der Künste Berlin mit Auszeichnung. Auf seinen Abschluss folgten Engagements an zahlreichen Bühnen Deutschlands, von der Komischen Oper Berlin (West Side Story) über das Staatstheater Darmstadt (Aus Tradition anders) bis zu den Festspielen Bad Hersfeld (Titanic – Das Musical). Er hatte die Möglichkeit, in diverse Hauptrollen des Musiktheaters zu schlüpfen. Seien es klassischere Parts wie der Löwe in Der Zauberer von Oz (Theater Magdeburg) und Gjurka in der Augsburger Adaption von Roxy und ihr Wunderteam oder moderne Partien wie die des George Berger (Hair, Altes Schauspielhaus Stuttgart), des Grimm im gleichnamigen Stück (Admiralspalast Berlin) oder des Jesus von Nazareth (Jesus Christ Superstar, Staatstheater Augsburg).
Auch war er an der deutschsprachigen Erstaufführung des Broadway-Musicals [titel der show] beteiligt, wo er die Rolle des Hunter übernahm, und hatte das große Vergnügen, in Stella, der preisgekrönten Produktion der Neuköllner Oper, den Rolf Isaakssohn zu geben. Im kommenden Sommer wird er außerdem an der Oper Chemnitz in der Rolle des Ché (Evita) zu sehen sein.
Dennis Weissert belegte den 1. Platz beim Bundeswettbewerb Gesang 2015 in der Sparte Musical und ist praktizierender Vocal Coach. Er ist zertifizierter syng:Trainer und neben seiner Tätigkeit auf der Bühne seit Jahren als Übersetzer und Songwriter tätig.
In dieser Spielzeit gibt Dennis Weissert als Joe Gillisin in Andrew Lloyd Webbers Musical "Sunset Boulevard" sein Debüt am Pfalztheater Kaiserslautern.
Sunset Boulevard
Musical von Andrew Lloyd Webber