Schauspiel Header
Nina Schopka

Nina Schopka.

Nina Schopka wurde in der KritikerInnen-Umfrage von Theater heute als Schauspielerin des Jahres 2020 nominiert. Ihre Engagements führten sie an nationale und internationale Theater, wie Salzburg, Berlin, Linz, Luxemburg, Konstanz und Saarbrücken. Dort arbeitete sie mit namhaften Regisseuren, wie Piotr Fomenko, Sebastian Baumgarten, Alexandra Holtsch, Dagmar Schlingmann und Marcus Lobbes. 2010 erhielt sie den Preis des Sponsorclubs des Saarländischen Staatstheaters. 2016 gründete Nina Schopka das Korso-op.Kollektiv und arbeitet seither neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit auch als Regisseurin.

Tyll
von Daniel Kehlmann, Bühnenfassung von Jan Langenheim und Melanie Pollmann
Kassandra
Tanzabend von James Sutherland