Schauspiel Header
Rainer Furch

Rainer Furch.

Rainer Furch, Jahrgang 1964, aufgewachsen in Kirn/Nahe, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in Mainz und absolvierte anschließend eine Ausbildung zum Schauspieler in München.
Seit 28 Jahren spielt er im Festengagement , seit 2001 im Ensemble des Pfalztheaters (zuletzt u.a. George in "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?", Titelrolle in "Macbeth", Prospero in "The Tempest/Der Sturm", Hagen in "Die Nibelungen", Willy Loman in "Tod eines Handlungsreisenden").
Er ist Sprecher beim SWR und SR und arbeitet regelmäßig für Film und Fernsehen (u.a. Deutscher Schauspielerpreis 2015 für "Ein Geschenk der Götter" von Oliver Haffner / „Bestes Ensemble“).
Rainer Furch schreibt eigene Stücke und ist Autor zahlreicher musikalisch-literarischer Programme.

www.furch-giese.de
www.agentur-reimann.de

Tyll
von Daniel Kehlmann, Bühnenfassung von Jan Langenheim und Melanie Pollmann
Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder Wie Gewalt entsteht und wohin sie führen kann
von Heinrich Böll, Bühnenfassung von John von Düffel
Die Räuber
Schauspiel von Friedrich Schiller