Ballett Header
Salvatore Nicolosi

Salvatore Nicolosi.

Salvatore Nicolosi studierte an der Professional School of Dance Hamlyn in Florenz in Italien von 2005 bis 2011 bei Nicoletta Santoro, Alessandra Alberti, Elisa Corsini, Bruce Michelson und Rosario Cardettino. Er setzte seine Studien am L'Atelier Rudra Béjart fort, wo er in "Bolero"und "Taverna", von Maurice Béjart tanzte. Solistisch war er in "Feuervogel" von Michail Fokin, "Etudes" von Harald Lander, "Through Nana's Eyes" von Itzik Galili, "Cinderella" von Olivier Chanut, "Composition" von Bruce Michelson, und "Nussknacker" von Eriberto Verardi zu sehen.
2011 choreographierte er für Hamlyn „Eclipse“, im Jahr 2010 "Romeo und Julia" und 2009 "Manoula mou" an der Tanzakademie in Catania. 2011 kam er als Eleve ans Pfalztheater. Seit der Spielzeit 2012|13 ist er festes Ensemblemitglied und arbeitet auch choreographisch.
Tanz.2: Sechs Worte für Liebe
Tanzabend