Menschen.

Franz Xaver Schlecht.

Franz Xaver Schlecht stammt aus Oberpeiching. Sein Gesangsstudium schloss er in Augsburg und an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig ab. Meisterkurse belegte er u. a. bei KS Franz Grundheber. Derzeit arbeitet er zusammen mit Lucja Zarzycka. Gastengagements führten ihn u.a. an die Theater Heidelberg und das Mainfrankentheater Würzburg, die Staatsoper Berlin sowie die Deutsche Oper Berlin und die Komische Oper Berlin. 2017 gab er sein Debüt an der Oper Leipzig als Papageno („Die Zauberflöte") und ist dort seit der Spielzeit 2018/19 Ensemblemitglied. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Figaro („Il barbiere di Siviglia"), Belcore („L’elisir d’amore"), Enrico („Lucia di Lammermoor"), Giorgio Germont („La traviata"), Peter Besenbinder („Hänsel und Gretel").

Am Pfalztheater debütiert er als Danilo in „Die Lustige Witwe".

Die lustige Witwe
Operette von Franz Lehár