Donaukinder.



Chawwerusch Stückseite
Gastspiel des Chawwerusch Theaters

Chawwerusch ist das professionelle Theaterkollektiv der Südpfalz mit eigener Spielstätte, das Geschichte und Geschichten erlebbar macht.

„Donaukinder“ – Was ist dein Geheimnis?

Chawwerusch Theater erzählt eine rumäniendeutsche Geschichte.

Das Banat im heutigen Rumänien ist die Heimat vieler Donauschwaben. Dort, im kleinen Ort Triebswetter in den 90er Jahren, lässt das Chawwerusch Theater seine neue große Sommerproduktion „Donaukinder“ spielen. Vor kurzem sind das Ceauşescu-Regime und der eiserne Vorhang gefallen. Mit einem Festtagsschmaus und bei Musik und Tanz wird das Dorfjubiläum gefeiert, bei dem sich die Familie Geier nach langen Jahren wiedertrifft. Endlich können die Daheimgebliebenen und die Ausgewanderten, die drei Generationen der Familie, wieder zusammen sein. Aber trotz aller Freude brechen auch alte Wunden auf, denn jede*r hat hier ein Geheimnis, eine Leiche im Keller.

Die wechselvolle Geschichte der Donauschwaben, die Ende des 17. Jahrhunderts mit der Auswanderung vieler Süddeutscher ins damalige ungarische Donaudelta begann, wurde vom Chawwerusch Ensemble recherchiert und für das Theater aufbereitet. Danilo Fioriti hat aus dem Stoff ein Stück geschrieben, das den Bogen spannt von der abenteuerlichen Donaufahrt des Vorfahren Frederic Geier in einer legendären „Ulmer Schachtel“ bis in unsere Zeit, in der viele Nachkommen der Donauschwaben wieder in Deutschland leben. Die Inszenierung für die facettenreiche Produktion übernahm Gast-Regisseur Uwe John. Moritz Erbach komponierte die Musik und Richard Weber choreografierte die Tanzszenen des Stücks.

Bitte beachten Sie, dass die ermäßigten Tickets für 21,50€ ausschließlich für die Open Air Veranstaltung gültig sind. Sollte die Vorstellung aufgrund der Wetterbedingungen auf die Werkstattbühne verlegt werden, erlischt Ihr Anspruch auf einen Sitzplatz. Natürlich erstatten wir Ihnen in diesem Fall Ihr Ticket.