Menschen.

Corby welch

Corby Welch.

Der amerikanische Tenor Corby Welch studierte an der University of Minnesota und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Es folgten Engagements u.a. an der Staatsoper Hamburg und der Nederlandse Reisopera. Von 2003-2018 war er Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein und sang hier anfangs alle großen Partien des lyrischen Faches. Nach und nach folgten durch seinen Wechsel in das jugendlich dramatische und später Heldentenorfach ab 2009 Hauptpartien in Opern von Britten, R. Strauss, Rimski-Korsakow oder Wagner. 2011 debütierte Corby Welch als Loge (Wagner „Das Rheingold“) am Grand Théâtre de Genève und gastiert seither mit seinem breit gefächerten Repertoire von Bach bis Zemlinsky international in Oper, Konzert und im Liedbereich. Am Pfalztheater verkörpert Corby Welch die Titelpartie in Richard Wagners „Tannhäuser“.

Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg
Oper von Richard Wagner